Sie sind hier: Home > Regional >

19-Jähriger stirbt nach Karambolage in Unterfranken

Birkenfeld  

19-Jähriger stirbt nach Karambolage in Unterfranken

10.03.2021, 08:38 Uhr | dpa

19-Jähriger stirbt nach Karambolage in Unterfranken. Der Schriftzug "Unfall" leuchtet an einem Streifenwagen

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach einem schweren Unfall mit vier Autos ist ein 19-Jähriger im Krankenhaus an seinen Verletzungen gestorben. Der junge Mann sei am Mittwochmorgen beim Überholen mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Er stieß mit zwei Autos zusammen. Eines der Fahrzeuge prallte zudem gegen den überholten Wagen, der von der Straße geschleudert wurde.

Eine 55 Jahre alte Fahrerin und ein 44-jähriger Fahrer wurden bei der Karambolage in Birkenfeld (Landkreis Main-Spessart) schwer verletzt. Die beiden Insassen des vierten Wagens wurden nicht verletzt. Die Straße blieb bis zum Mittag komplett gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: