Sie sind hier: Home > Regional >

Segelyacht rutscht von Transporter auf Seitenstreifen

Heusenstamm  

Segelyacht rutscht von Transporter auf Seitenstreifen

10.03.2021, 16:11 Uhr | dpa

Segelyacht rutscht von Transporter auf Seitenstreifen. Ein Polizei Blaulicht bei der Unfallaufnahme

Ein Polizei Blaulicht bei der Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Boot auf dem Trockenen: Eine Segelyacht ist am Mittwoch nahe Heusenstamm (Kreis Offenbach) von einem Transporter gerutscht und auf dem Seitenstreifen einer Bundesstraße gelandet. Dort sei das etwa sieben Meter lange und rund 1,4 Tonnen schwere Boot schwer beschädigt liegengeblieben, teilte die Polizei in Offenbach mit. Verletzt wurde niemand. Nach den ersten Ermittlungen war die abnehmbare Anhängerkupplung an dem Zugfahrzeug nicht richtig verriegelt gewesen, während der Fahrt auf der B45 löste sich der Anhänger und die Yacht namens "Mahi Mahi" rutschte runter. Die Polizei schätzte den Gesamtschaden auf rund 15 000 Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: