Sie sind hier: Home > Regional >

Evakuierung wegen Fliegerbombe: Tausende in Belm betroffen

Belm  

Evakuierung wegen Fliegerbombe: Tausende in Belm betroffen

10.03.2021, 17:34 Uhr | dpa

Evakuierung wegen Fliegerbombe: Tausende in Belm betroffen. Fliegerbombe

Ein Blindgänger aus dem Zweitem Weltkrieg liegt im Sand. Foto: -/Ministry Of Defence/PA Media/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Wegen des Verdachts auf drei Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg steht in Belm (Kreis Osnabrück) Ende des Monats eine großangelegte Evakuierung an - rund 3000 Menschen sind betroffen. Die mutmaßlichen Blindgänger sollen voraussichtlich am 28. März entschärft werden. Gesperrt werden müsse dann auch die Bahnlinie Osnabrück-Bremen, teilte die Gemeinde auf ihrer Internetseite weiter mit. Die betroffenen Menschen sollen vorübergehend in einem Schul- und Sportzentrum untergebracht werden. Die Gemeinde erarbeitete ein umfangreiches Corona-Hygienekonzept. Es ist den Angaben zufolge das neunte Mal in den vergangenen sieben Jahren, dass mutmaßliche Bombenblindgänger in Belm geortet wurden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: