Sie sind hier: Home > Regional >

Sieben Verletzte bei Unfall auf B111: Darunter drei Kinder

Wolgast  

Sieben Verletzte bei Unfall auf B111: Darunter drei Kinder

13.03.2021, 08:20 Uhr | dpa

Sieben Verletzte bei Unfall auf B111: Darunter drei Kinder. Notarzt

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Drei Kinder und vier Erwachsene sind bei einem Verkehrsunfall auf der B111 bei Wolgast (Landkreis Vorpommern-Greifswald) verletzt worden. Nach Angaben der Polizei kam es zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, als ein 39-jähriger Autofahrer am Freitagnachmittag beim Abbiegen den Wagen eines 43-Jährigen übersah. Der Unfallverursacher war mit seinem zehnjährigen Sohn, seiner 63-jährigen Mutter und einem weiteren 39-Jährigen unterwegs. In dem Fahrzeug des 43-Jährigen befanden sich seine beiden Töchter im Alter von sechs und zehn Jahren. Alle Unfallbeteiligten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht und waren - bis auf den 39-Jährigen und dessen zehnjährige Tochter - schwer verletzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal