Sie sind hier: Home > Regional >

Erneut keine Palmsonntagsprozession in Heiligenstadt

Heilbad Heiligenstadt  

Erneut keine Palmsonntagsprozession in Heiligenstadt

15.03.2021, 11:30 Uhr | dpa

Erneut keine Palmsonntagsprozession in Heiligenstadt. Palmsonntagsprozession

Katholische Gläubige tragen bei der Palmsonntagsprozession im Eichsfeld überlebensgroße Darstellungen, die das Leiden und Sterben Jesu Christi symbolisieren. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Im zweiten Jahr in Folge ist die bekannte katholische Palmsonntagsprozession in Heiligenstadt wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. In Anbetracht der Infektionslage könne die Veranstaltung nicht stattfinden, sagte der Propst der Gemeinde St. Marien, Hartmut Gremler, am Montag auf Anfrage. "Wir müssen alles vermeiden, dass sich Leute sammeln."

Heiligenstadt liegt im katholisch geprägten Landkreis Eichsfeld. Dort waren am Montag nach Angaben des Robert Koch-Instituts 125 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner binnen sieben Tage erfasst worden. Thüringenweit lag die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz bei rund 168.

Die Prozession ist eine jahrhundertealte Tradition. Jedes Jahr nehmen mehrere Tausend teil. Beim bislang letzten Mal 2019 kamen rund 5000 Menschen, um zu sehen, wie überlebensgroße Holzstatuen mit Gesang und Gebeten durch die Straßen getragen werden. Die Prozession soll in der Woche vor Ostern an den Leidensweg Jesu erinnern.

Schon im vergangen Jahr konnte die Prozession wegen der Pandemie nicht stattfinden - es war das erste Mal seit Ende des Zweiten Weltkriegs gewesen, dass die Veranstaltung abgesagt wurde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: