Sie sind hier: Home > Regional >

Oberammergau 2022 Gastgeber für Tourismus-Branchentreffen

Oberammergau  

Oberammergau 2022 Gastgeber für Tourismus-Branchentreffen

16.03.2021, 17:06 Uhr | dpa

Oberammergau rüstet sich im nächsten Jahr für eine weitere Großveranstaltung neben den Passionsspielen. Zwei Wochen vor der Premiere des weltberühmten Laienspiels soll das 48. Tourismus-Branchentreffen "Germany Travel Mart" (GTM) in den oberbayerischen Ort kommen. Oberammergau habe den Zuschlag erhalten, teilte eine Sprecherin der Gemeinde am Dienstag mit.

Bis zu 400 Reise-Fachleute aus mehr als 40 Ländern und rund 150 Medienvertreter werden vom 2. bis 4. Mai 2022 erwartet, um sich über die neuesten Entwicklungen im touristischen Sektor Deutschlands auszutauschen. Es geht um die internationale Vermarktung des Reiselands Deutschland; es ist die größte Veranstaltung dieser Art bundesweit. Bisher fand der Branchen-Treff in größeren Städten statt, etwa in Köln, Dresden, Wiesbaden und Nürnberg.

Erstmals kommt der GTM den Angaben zufolge nun in eine ländliche Region. "Für die Gemeinde Oberammergau ist es eine besondere Ehre den GTM willkommen zu heißen", sagt Bürgermeister Andreas Rödl. "Durch die Passionsspiele, unsere Jahrhunderte alte Tradition der "Herrgottschnitzer", die "Lüftlmalerei" und unsere einzigartige Tourismusregion im Herzen des Naturparks Ammergauer Alpen können wir ein vielfältiges Repertoire an touristischen Möglichkeiten bieten, die als Synonyme für Bayern und Deutschland in der Welt gelten."

Nach virtuellen Umsetzungen des GTM 2020 und - geplant - 2021 wegen der Corona-Pandemie soll es nächstes Jahr wieder eine Face-to-Face Veranstaltung werden.

Nur eine Woche später sind in Oberammergau die Jugendtage zu den Passionsspielen geplant. Die Premiere des Spiels vom Leiden, Sterben und von der Auferstehung Jesu soll am 14. Mai folgen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: