Sie sind hier: Home > Regional >

Sieben tote Kälber bei Stallbrand in der Oberpfalz

Freudenberg  

Sieben tote Kälber bei Stallbrand in der Oberpfalz

17.03.2021, 12:23 Uhr | dpa

Sieben tote Kälber bei Stallbrand in der Oberpfalz. Feuerwehr-Blaulicht

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr mit angeschaltetem Blaulicht. Foto: Paul Zinken/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Stallbrand in der Oberpfalz sind sieben Kälber verendet. "25 weitere Rinder konnten gerettet werden und kamen mit dem Schrecken davon", teilte die Polizei am Mittwoch mit. Es entstand ein Schaden von etwa 60.000 Euro.

Das Feuer war in der Nacht auf Mittwoch in dem Stall in Freudenberg (Landkreis Amberg-Sulzbach) ausgebrochen. Die Feuerwehr löschte den Brand am frühen Morgen. Die Kripo ermittelt zur Brandursache. "Momentan wird ein technischer Defekt vermutet", hieß es weiter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: