Sie sind hier: Home > Regional >

Neues Leben in 3D für Festung Regenstein im Harz

Magdeburg  

Neues Leben in 3D für Festung Regenstein im Harz

17.03.2021, 13:54 Uhr | dpa

Neues Leben in 3D für Festung Regenstein im Harz. Burg Regenstein lockt Besucher

Besucher gehen durch die in den Fels gehauenen Räume der Burgruine Regenstein in Blankenburg. Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

Die Festung Regenstein in Blankenburg im Harz soll mit moderner Technik aus dem Dornröschenschlaf erweckt werden. Geplant ist, dass Nutzer einer App ab Herbst bis zu 17 historische Gebäude als 3D-Animation in Echtzeit wieder erleben können. Wie das Wirtschaftsministerium am Mittwoch mitteilte, wird die Entwicklung der App vom Land mit 60 000 Euro unterstützt. Die Burg gehört zu den touristischen Zielen für Wanderer und Radfahrer im Harz.

Schautafeln und Texte informieren über die Geschichte der Jahrhunderte alten Anlage, die im 12. Jahrhundert den Angaben nach erstmals erwähnt wurde. "Ich freue mich, dass die Stadt Blankenburg die einstmals mächtige Festungsanlage durch das neue Angebot touristisch aufwertet und Besuchern eine spannende digitale Reise in die Vergangenheit ermöglicht", erklärte Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD). Geplant sei auch, ab dem Sommer ein neues Servicegebäude am Eingang zu bauen. Bund und Land unterstützen dieses Vorhaben mit rund 74 000 Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal