Sie sind hier: Home > Regional >

Blutlache auf Fußgängerbrücke in Wolkenstein entdeckt

Wolkenstein  

Blutlache auf Fußgängerbrücke in Wolkenstein entdeckt

17.03.2021, 16:47 Uhr | dpa

Blutlache auf Fußgängerbrücke in Wolkenstein entdeckt. Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Wegen einer größeren Blutlache auf einer Brücke ermittelt die Polizei in Wolkenstein im Erzgebirgskreis. Passanten hatten das Blut am Mittwochvormittag entdeckt. Ein Schnelltest habe ergeben, dass es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um menschliches Blut handelte, teilte die Polizei mit. Eine Erklärung für die Lache, die einen Durchmesser von etwa 30 Zentimetern hatte, gab es zunächst nicht. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise, die Aufklärung bringen können.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: