Sie sind hier: Home > Regional >

Niederlage in Suhl: SSC-Team droht das Viertelfinal-Aus

Suhl  

Niederlage in Suhl: SSC-Team droht das Viertelfinal-Aus

17.03.2021, 21:58 Uhr | dpa

Niederlage in Suhl: SSC-Team droht das Viertelfinal-Aus. Volleyball

Ein Volleyball-Spiel. Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Volleyballerinnen vom SSC Palmberg Schwerin müssen um den Einzug in das Halbfinale der deutschen Meisterschaft bangen. Am Mittwochabend unterlag die Mannschaft von Trainer Felix Koslowski beim VfB Suhl Lotto Thüringen im ersten Playoff-Viertelfinale nach rund 135 Minuten Spielzeit mit 2:3 (30:28, 21:25, 17:25, 30:28, 11:15). Damit muss der Pokalsieger im zweiten Aufeinandertreffen am Samstag (16.30 Uhr) in eigener Halle gewinnen, um ein drittes Entscheidungsspiel am Sonntag ebenfalls in Schwerin zu erzwingen.

Im umkämpften ersten Durchgang hatte Schwerin zweimal eine klare Führung abgegeben und stand nach drei vergebenen Satzbällen selbst zweimal vor dem 0:1-Rückstand. Die vierte Chance aber nutzen die Gäste schließlich zum 30:28. Danach aber wurde Suhl zunehmend stärker und kam zu klaren Satzerfolgen. Im vierten Durchgang konnte der SSC die drohende Niederlage zunächst abwenden und sich erneut mit 30:28 durchsetzen, doch im Tiebreak nutzte der VfB gleich den ersten Matchball.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: