Sie sind hier: Home > Regional >

Verletzte nach Schusswechsel an Tankstelle in Tschechien

Trutnov  

Verletzte nach Schusswechsel an Tankstelle in Tschechien

18.03.2021, 12:59 Uhr | dpa

Verletzte nach Schusswechsel an Tankstelle in Tschechien. Polizei

Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

An einer Tankstelle im tschechischen Trutnov ist es zu einem Schusswechsel zwischen einem Ladendieb und der Polizei gekommen. Als diese den Dieb stellen wollte, habe der 28-Jährige das Feuer eröffnet, teilte eine Sprecherin am Donnerstag mit. Einer der Beamten sei dabei durch einen Streifschuss am Kopf verletzt worden. Die Polizisten hätten die Schüsse erwidert und den Verdächtigen an Brust und Hand getroffen. Er sei ins Krankenhaus gebracht worden und inzwischen außer Lebensgefahr. Alle Waffen seien zur ballistischen Untersuchung in ein Labor geschickt worden. Trutnov gilt als Tor zum Riesengebirge und liegt knapp 90 Kilometer südöstlich der sächsischen Grenzstadt Zittau.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal