Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei nimmt nach Tankstellenüberfall Verdächtigen fest

Wetzlar  

Polizei nimmt nach Tankstellenüberfall Verdächtigen fest

18.03.2021, 13:09 Uhr | dpa

Polizei nimmt nach Tankstellenüberfall Verdächtigen fest. Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein 28-Jähriger soll eine Tankstelle im mittelhessischen Wetzlar überfallen haben. Der Verdächtige konnte nach dem Vorfall am Donnerstag auch dank einer "sehr guten" Personenbeschreibung von Zeugen 20 Minuten nach dem Vorfall vorläufig festgenommen werden, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Der Mann soll in der Tankstelle eine Getränkedose genommen und dann an der Kasse ein Messer gezogen haben. Von der Kassiererin habe er Geld gefordert - sei aber am Ende nur mit der Dose geflohen.

Möglicherweise fühlte sich der Mann durch eine weitere Frau im Verkaufsraum der Tankstelle gestört oder verunsichert, wie der Sprecher weiter sagte. Bei der Festnahme hatte der 28-Jährige demnach weder Getränkedose noch Messer bei sich. Beamte hätten beides schließlich auf dem mutmaßlichen Fluchtweg gefunden. Die Polizei ermittelt gegen den Verdächtigen nun wegen schweren Raubes.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal