Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei folgt Ölspur und findet mutmaßlichen Unfallfahrer

Albstadt  

Polizei folgt Ölspur und findet mutmaßlichen Unfallfahrer

21.03.2021, 13:25 Uhr | dpa

Polizei folgt Ölspur und findet mutmaßlichen Unfallfahrer. Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach einer Unfallflucht in Albstadt hat die Polizei den mutmaßliche Fahrer mithilfe einer Ölspur gefunden. Er soll ein Verkehrsschild und eine Verkehrsinsel überfahren haben, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Das Fahrzeug sei dabei so beschädigt worden, dass es Öl verloren habe. Nach dem Unfall in der Stadt im Zollernalbkreis folgten die Beamten der Spur, fanden aber zunächst nur den Wagen.

Der mutmaßliche Unfallfahrer sei am frühen Sonntagmorgen erst nach einiger Zeit zu dem Auto zurückgekehrt. Er war demnach betrunken und nicht im Besitz eines Führerscheins. Zudem seien an dem Wagen falsche Kennzeichen montiert gewesen. Gegen den 20-Jährigen werde nun unter anderem wegen Unfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: