Sie sind hier: Home > Regional >

90 Coronafälle bei Baptisten: 1100 Menschen in Quarantäne

Detmold  

90 Coronafälle bei Baptisten: 1100 Menschen in Quarantäne

21.03.2021, 16:45 Uhr | dpa

90 Coronafälle bei Baptisten: 1100 Menschen in Quarantäne. Schutzmasken

Mundschutzmasken. Foto: Rene Traut/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In einer Baptistengemeinde in Lage im Kreis Lippe hat es binnen kurzer Zeit etwa 90 bestätigte Coronafälle gegeben. Alle 1100 Gemeindemitglieder sollten getestet werden und befinden sich in Quarantäne, wie der Kreis am Sonntag in Detmold mitteilte. Die große Zahl an Neuinfektionen sei bis zum Wochenende festgestellt worden, woraufhin die Testung von allen Gemeindemitgliedern veranlasst worden sei. Ob die Corona-Infektionen bei Präsenzgottesdiensten oder im Familienverbund entstanden seien, lasse sich noch nicht mit Sicherheit sagen.

Der Coronaausbruch ist der Hauptgrund für den sprunghaften Anstieg der Coronainzidenz in Lippe um etwa 20 auf 160 binnen eines Tages. 800 der 1100 Tests stehen noch aus. Es werde davon ausgegangen, dass die Zahl der Neuinfektionen in der Evangeliums-Christen Baptistengemeinde noch deutlich steigen werde.

Eine andere Baptistengemeinde hatte schon einmal negative Schlagzeilen gemacht in der Coronapandemie: Im Mai 2020 waren 200 Menschen nach einem Gottesdienst in einer Evangeliums-Christen Baptistengemeinde in Frankfurt am Main mit dem Coronavirus infiziert. Ein Sprecher der Freikirche hatte damals erklärt, dass alle Auflagen für Gottesdienste eingehalten worden seien. Rechtliche Schritte gab es damals nicht: "Die nachweislichen Verstöße gegen Empfehlungen des Landes Hessen im Gottesdienst der Baptistengemeinde waren nicht justiziabel", hieß es damals von der Stadt Frankfurt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: