Sie sind hier: Home > Regional >

Rechtsanwalt wegen Millionenbetrugs verhaftet

Wilhelmshaven  

Rechtsanwalt wegen Millionenbetrugs verhaftet

23.03.2021, 16:28 Uhr | dpa

Rechtsanwalt wegen Millionenbetrugs verhaftet. Polizei

Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: Oliver Berg/dpa (Quelle: dpa)

Ein 57 Jahre alter Rechtsanwalt ist wegen des Verdachts auf gewerbsmäßigen Betrugs und Untreue in Millionenhöhe in Wilhelmshaven verhaftet worden. Der Anwalt soll von Januar bis Mai 2015 unter anderem in Gedern in Hessen und Berlin Geld, das ihm für Darehensverträge anvertraut worden war, für eigene Zwecke verwendet haben, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Dienstag mitteilten.

In einem Fall soll sich der Rechtsanwalt 750 000 Euro für ein erfundenes Immobilienprojekt auf Mallorca überweisen haben lassen. In einem anderen Fall soll er 250 000 Euro absprachewidrig an verschiedene Personen überwiesen haben. Im dritten Fall soll der 57-Jährige mehr als 1,75 Millionen Euro, die als Sicherheit für ein Darlehen gedient hatten, freigegeben haben.

Der Mann habe seit Jahren keine gültige Meldeadresse gehabt, hieß es. Am Montag sei er in Wilhelmshaven von Polizsten festgenommen worden. Nach Erlassen des Haftbefehls wurde er in die Justizvollzugsanstalt Oldenburg gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal