Sie sind hier: Home > Regional >

Fußball-Saison in Niedersachsen wohl vor dem Abbruch

Barsinghausen  

Fußball-Saison in Niedersachsen wohl vor dem Abbruch

23.03.2021, 21:40 Uhr | dpa

Fußball-Saison in Niedersachsen wohl vor dem Abbruch. Fußball

Ein Ball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Fußball-Saison in Niedersachsen steht wegen der weiter anhaltenden Corona-Pandemie vor dem Abbruch. Weil wegen der Einschränkungen das Mannschaftstraining und der Pflichtspielbetrieb nicht rechtzeitig wieder aufgenommen werden können, zeichne sich derzeit ab, dass man nicht mehr von der sportlichen Fortsetzung und Beendigung der Saison bis maximal zum 21. Juli ausgehen könne, teilte der Niedersächsische Fußballverband am Dienstagabend nach einer nicht turnusmäßigen Zusammenkunft des NFV-Vorstandes mit. Deswegen will der Vorstand im Rahmen einer ordentlichen Verbandsvorstandssitzung in der kommenden Woche zur weiteren Planungssicherheit für Vereine und Verband eine alternative und finale Entscheidung zum Umgang mit dem Spieljahr 2020/2021 treffen, hieß es in der Mitteilung.

Bevorzugte Variante ist demnach der Abbruch in Form der Annullierung - "unter Berücksichtigung der Schnittstellenlösungen zwischen dem Niedersächsischen Fußballverband und den Spielklassen- und Pokalwettbewerben von übergeordneten Verbänden." "Unsere feste Absicht war die sportliche Beendigung der Saison. Inwieweit dieses Ziel angesichts der inzwischen wieder drastisch gestiegenen Infektionszahlen und der Beschlüsse der Bund-Länder-Konferenz vom gestrigen Tag noch realistisch ist, war Gegenstand unserer heutigen Erörterung", erklärte NFV-Präsident Günter Distelrath.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: