Sie sind hier: Home > Regional >

15-Jähriger fährt mit Auto weg und baut Unfall

Rostock  

15-Jähriger fährt mit Auto weg und baut Unfall

24.03.2021, 12:49 Uhr | dpa

15-Jähriger fährt mit Auto weg und baut Unfall. Unfall

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht vor einem Blaulicht auf der Straße. F. Foto: Patrick Seeger/dpa (Quelle: dpa)

Nach einem Streit mit seinem Vater ist ein 15-Jähriger mit einem Transporter aus Burg in Sachsen-Anhalt nach Rostock gefahren - und hat dort einen Unfall verursacht. Wie eine Polizeisprecherin in Rostock am Mittwoch sagte, hatte eine Autofahrerin die Polizei am Dienstag gerufen, weil ihr geparkter Wagen beschädigt war. Die Beamten fanden daneben den Transporter mit Zündschlüssel im Schloss. Bei der Unfallaufnahme kam der 15-Jährige vom Markt  zurück.

Die Beamten riefen die Eltern an, die vier Stunden später den Sohn samt Transporter in Rostock wieder abholten. Von Burg bei Magdeburg bis Rostock sind es mehr als 300 Kilometer. Warum sich der 15-Jährige mit dem Vater gestritten hatte, sei unklar, hieß es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal