Sie sind hier: Home > Regional >

Hannover verzichtet auf Champions-League-Final-Ausrichtung

Luxembourg  

Hannover verzichtet auf Champions-League-Final-Ausrichtung

24.03.2021, 12:59 Uhr | dpa

Hannover (dpa) – Wegen der Corona-Pandemie verzichtet Waspo 98 Hannover auf die Ausrichtung des Finalturniers der Wasserball-Champions-League. "Das ist keine Entscheidung des Herzens, sondern des Kopfes", sagte Trainer Karsten Seehafer dem Internetportal "Sportbuzzer" (Mittwoch). "Wir haben eigentlich schon im Dezember gegenüber dem europäischen Verband die weiße Fahne gehisst."

In einem Brief an den europäischen Verband LEN hatte Waspo auf die schwierige Situation hingewiesen. "Mehr noch, die Lage hat sich durch die steigenden Infektionszahlen in Deutschland ja verkompliziert", sagte Seehafer. Als Ausweichort soll laut dem Bericht Belgrad im Gespräch sein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal