Sie sind hier: Home > Regional >

Kreis Siegen-Wittgenstein setzt Präsenzunterricht aus

Lage  

Kreis Siegen-Wittgenstein setzt Präsenzunterricht aus

24.03.2021, 19:36 Uhr | dpa

Der Kreis Siegen-Wittgenstein darf den Wechselunterricht an den weiterführenden Schulen von diesem Donnerstag an aussetzen. Dem habe die Landesregierung zugestimmt, wie sie am Mittwoch mitteilte. Der Kreis Siegen-Wittgenstein hatte am Mittwoch mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 178 einen der höchsten Werte in Nordrhein-Westfalen.

Der Kreis habe nun ein stimmiges Gesamtkonzept vorgelegt und damit angemessen auf das Infektionsgeschehen vor Ort reagiert, so die Landesregierung.

Neben der Aussetzung des Präsenzunterrichts seien weitere Kontaktbeschränkungen wie eine Maskenpflicht für Fahrgemeinschaften, Regularien für den Einzelhandel und den eingeschränkten Pandemiebetrieb in der Kindertagesbetreuung beschlossen worden. An die Eltern wird appelliert, wann immer möglich, die Kinder selbst zu betreuen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: