Sie sind hier: Home > Regional >

"Luchse"-Trainer Prelcec enttäuscht: "Verschenken Punkte"

Buchholz in der Nordheide  

"Luchse"-Trainer Prelcec enttäuscht: "Verschenken Punkte"

25.03.2021, 10:40 Uhr | dpa

"Luchse"-Trainer Prelcec enttäuscht: "Verschenken Punkte". Handball

Spielbälle liegen im Netz eines Tors. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach der unnötigen 24:25 (14:11)-Niederlage beim VfL Oldenburg am Mittwochabend bleiben den Handball-Luchsen Buchholz 08-Rosengarten lediglich vier Tage zur Frustbewältigung. Schon am Sonntag (16.00 Uhr) empfängt das auf einem Abstiegsplatz stehende Team die TuS Metzingen (Platz 5). Trainer Dubravko Prelcec betonte trotz der Enttäuschung: "Wir werden dennoch nicht aufgeben und uns mit aller Seriosität auf die nächsten schweren Aufgaben vorbereiten."

Die Luchse hatten im Niedersachsen-Derby in der ersten Halbzeit bereits mit sechs Toren geführt. Vier Sekunden vor dem Ende der Partie gelang Oldenburg dann aber der Siegtreffer. Dementsprechend reagierte Prelcec. "Ich weiß schon nicht mehr, was ich sagen soll, denn diese bittere Niederlage müssen wir uns ganz allein ankreiden." Zudem verwies der Coach auf das große Manko seiner Mannschaft: "Wir zeigen in so vielen Spielen unsere Konkurrenzfähigkeit, aber wir verschenken die Punkte."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal