Sie sind hier: Home > Regional >

Nach Geflügelpest-Fall: Saalekreis erlässt Stallpflicht

Merseburg  

Nach Geflügelpest-Fall: Saalekreis erlässt Stallpflicht

25.03.2021, 15:03 Uhr | dpa

Nach Geflügelpest-Fall: Saalekreis erlässt Stallpflicht. Hühner

Mehrere braune Hühner stehen auf einer eingezäunten Wiese. Foto: picture alliance / Felix Kästle/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach einem Ausbruch der Geflügelpest im Saalekreis gilt dort ab Freitag eine Stallpflicht für Geflügel. Da bei einem Tier die Vogelgrippe festgestellt wurde, müsse ab Freitag sämtliches gehaltenes Geflügel wie Hühner, Wachteln und Truthühner in geschlossenen Ställen oder unter "geeigneten Schutzvorrichtungen" untergebracht werden, teilte der Kreis am Donnerstag mit.

Die Ställe müssen von oben und seitlich so gesichert sein, dass keine Wildvögel eindringen können. Wildvögel gelten als potenzielle Überträger. "Die Gefahr der weiteren Verbreitung und weiteren Einschleppung durch Wildvögel in Hausgeflügelbestände wird hoch eingeschätzt."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: