Sie sind hier: Home > Regional >

Mehrere Menschen bei Verkehrsunfällen schwer verletzt

Flöha  

Mehrere Menschen bei Verkehrsunfällen schwer verletzt

27.03.2021, 11:07 Uhr | dpa

Mehrere Menschen bei Verkehrsunfällen schwer verletzt. Rettungswagen im Einsatz

Mit Blaulicht ist ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei Verkehrsunfällen sind im Landkreis Mittelsachsen am Freitag mehrere Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizeidirektion Chemnitz am Samstag mitteilte, hatte im Döbelner Ortsteil Ziegra eine Autofahrerin (48) die Vorfahrt nicht beachtet und war mit einem Moped zusammengestoßen. Dessen 17 Jahre alter Fahrer und eine Jugendliche (15) auf dem Rücksitz kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Auf der Bundesstraße 180 rutschte zwischen Flöha und Frankenberg am frühen Freitagabend ein 18-Jähriger mit seinem Motorrad in einer Kurve in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender Autofahrer (57) konnte nicht mehr ausweichen. Der Motorradfahrer musste ins Krankenhaus.

Am Abend kollidierte ein 83 Jahre alter Autofahrer in Freiberg mit einer Laterne. Er kam im Stadtteil Hospitalviertel in einer Kurve von der Straße ab und prallte dann mit seinem Wagen gegen den Laternenpfahl. Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Laut Polizei entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von rund 10 000 Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal