Sie sind hier: Home > Regional >

Unfall mit mehreren Autos auf A20: Verursacher flüchtig

Grimmen  

Unfall mit mehreren Autos auf A20: Verursacher flüchtig

27.03.2021, 11:57 Uhr | dpa

Unfall mit mehreren Autos auf A20: Verursacher flüchtig. Ein Polizei Blaulicht bei der Unfallaufnahme

Ein Polizei Blaulicht bei der Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach einem Überholvorgang auf der Autobahn 20 bei Grimmen im Landkreis Vorpommern-Rügen ist es zu einem Unfall mit mehreren Autos gekommen. Ein Fahrer bremste am Freitagabend so stark ab, dass zwei Wagen dahinter kollidierten, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Ein 33-jähriger Fahrer eines weiteren Autos nahm den Angaben zufolge den Zusammenstoß zu spät war und fuhr ebenfalls hinein. Verletzt wurde niemand. Der Unfallverursacher flüchtete in Richtung Stettin, hieß es. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 15 000 Euro. Die A20 war für etwa dreieinhalb Stunden voll gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: