Sie sind hier: Home > Regional >

Kelkheim: Amtsinhaber setzt sich bei Bürgermeisterwahl durch

Kelkheim (Taunus)  

Kelkheim: Amtsinhaber setzt sich bei Bürgermeisterwahl durch

28.03.2021, 20:26 Uhr | dpa

Bei der Stichwahl um den Posten des Bürgermeisters von Kelkheim hat sich der Amtsinhaber Albrecht Kündiger von der Unabhängigen Kelkheimer Wählerinitiative (UKW) durchgesetzt. Beim Urnengang am Sonntag holte er 53,86 Prozent der Stimmen, das reichte für den Sieg gegen den Herausforderer Dirk Hofmann von der CDU. Wahlberechtigt waren über 22 000 Bürger, die Wahlbeteiligung lag bei 53,93 Prozent.

Beim ersten Anlauf vor zwei Wochen war Kündiger knapp gescheitert, 49,22 Prozent der Wähler hatten für ihn gestimmt. Hofmann erhielt 34,2 Prozent der Stimmen. Die drei anderen Bewerber schieden aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: