Sie sind hier: Home > Regional >

Aussprache eskaliert: Vater und Kinder vor Gericht

Darmstadt  

Aussprache eskaliert: Vater und Kinder vor Gericht

30.03.2021, 02:13 Uhr | dpa

Aussprache eskaliert: Vater und Kinder vor Gericht. Landgericht Darmstadt

Ein Schild weist auf den Eingang des Gerichtsgebäudes A vom Landgericht Darmstadt hin. Foto: picture alliance / Christoph Schmidt/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Wegen versuchten Totschlags und Körperverletzung stehen ab diesem Dienstag (9.00 Uhr) ein 57 Jahre alter Vater sowie drei seiner Kinder vor dem Darmstädter Landgericht. Der Vater und die 24 bis 37 Jahre alten Kinder - zwei Söhne und eine Tochter - sollen am 7. Mai 2020 im Darmstädter Stadtteil Alt-Kranichstein bei einer Schießerei vier Mitglieder einer anderen Familie angeschossen, geschlagen sowie getreten haben.

Die Angeklagten sind deutsche Staatsangehörige und kommen aus Darmstadt und Umgebung. Hintergrund der Auseinandersetzung soll laut Anklage ein langjähriger Sorgerechtsstreit gewesen sein. Ein ebenfalls im Mai festgenommener 32 Jahre alter Sohn hatte sich im Oktober 2020 in der Untersuchungshaft selbst getötet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal