Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall im Jagdbergtunnel

Jena  

Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall im Jagdbergtunnel

30.03.2021, 08:03 Uhr | dpa

Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall im Jagdbergtunnel. Rettungswagen im Einsatz

Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Laster ist im Jagdbergtunnel auf der Autobahn A4 zwischen Jena-Göschwitz und Bucha (Saale-Holzland-Kreis) auf einen anderen aufgefahren. Die beiden 35 und 47 Jahre alten Fahrer wurden dabei schwer verletzt und kamen in ein Krankenhaus, wie die Autobahnpolizeiinspektion in Schleifreisen mitteilte. Es entstand ein Schaden von etwa 145 000 Euro.

Der 35-Jährige soll am Montagabend einen Sattelzug übersehen haben, der wegen eines Unfalls auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Frankfurt gehalten hatte und schob diesen auf einen Kleintransporter vor ihm. Die Autobahn war wegen der Bergungsarbeiten zeitweise voll gesperrt. Es bildete sich sowohl in Richtung Frankfurt als auch Richtung Dresden ein mehrere Kilometer langer Stau.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal