Sie sind hier: Home > Regional >

Jena hebt Belohnung an: 10 000 Euro für Hinweise

Jena  

Jena hebt Belohnung an: 10 000 Euro für Hinweise

30.03.2021, 12:52 Uhr | dpa

Nach den Ausschreitungen und Zerstörungen in der Innenstadt von Jena hat die Kommune ihre ausgesetzte Belohnung auf 5000 Euro für sachdienliche Hinweise auf die Täter erhöht. "Die Stadt Jena hatte bereits 3000 Euro ausgelobt und erhöht diese Summe auf 5000 Euro", hieß es am Dienstag in einer Pressemitteilung. Man werde als Stadt keinen Aufwand scheuen, um die Polizeiarbeit zu unterstützen, wird Sicherheitsdezernent Benjamin Koppe (CDU) zitiert.

Die Sparkasse Jena-Saale-Holzland beteilige sich mit weiteren 5000 Euro. Man wolle damit als Vertreter der Geschädigten ein klares Signal zur Unterstützung der Fahndungsarbeit setzen, sagte der Vorstandsvorsitzende Michael Rabich.

Rund 20 Vermummte waren an einem Samstagabend Mitte März (13.3.) randalierend durch Jena gezogen. Insbesondere in der Löbderstraße wurden Schaufenster zerstört, Böller gezündet und Fassaden mit schwarzer Farbe besprüht. Die Polizei schätze den entstandenen Schaden auf rund 80 000 Euro. Bei den Zerstörungen in Jena handelt es sich nach Einschätzung des Thüringer Innenministers Georg Maier (SPD) um eine politisch motivierte Tat.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal