Sie sind hier: Home > Regional >

FSV Zwickau verlängert Vertrag von Wachsmuth bis 2024

Zwickau  

FSV Zwickau verlängert Vertrag von Wachsmuth bis 2024

30.03.2021, 17:34 Uhr | dpa

FSV Zwickau verlängert Vertrag von Wachsmuth bis 2024. Zwickaus Sportdirektor Toni Wachsmuth

Zwickaus Sportdirektor Toni Wachsmuth steht im Stadion. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Fußball-Drittligist FSV Zwickau hat den Vertrag von Sportdirektor Toni Wachsmuth um drei Jahre verlängert. Der 34-Jährige unterschrieb einen neuen bis zum 30. Juni 2024 gültigen Kontrakt, wie der FSV am Dienstag mitteilte. Wachsmuths ursprünglicher Vertrag wäre in diesem Sommer ausgelaufen. Der ehemalige Fußballprofi übt die Funktion des Sportchefs in Zwickau seit 2019 aus.

"In den nächsten Jahren wollen wir uns Schritt für Schritt weiterentwickeln und sehen dafür in Toni den passenden Baustein. Wir hoffen, dass er gemeinsam mit dem Trainerteam auch in Zukunft die Qualität des Kaders unserer ersten Mannschaft im Rahmen unserer Möglichkeiten weiter steigern wird", werden die beiden FSV-Geschäftsführer Tobias Leege und Toralf Wagner in einer Vereinsmitteilung zitiert.

In der Tabelle rangiert der FSV nach 28 Spielen an achter Position und hat mit 40 Zählern neun Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Die Vertragsverlängerung mit Wachsmuth sei die erste wichtige Weichenstellung für die kommende Saison. "Ich freue mich auf die nächsten Jahre beim FSV und möchte dabei natürlich den positiven Weg der letzten Jahre fortführen und den Verein weiterentwickeln. Ich bin überzeugt davon, dass wir gemeinsam noch viel erreichen können", sagte Wachsmuth.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal