Sie sind hier: Home > Regional >

Kreistag will Landrat wegen Corona-Impfung abberufen

Itzehoe  

Kreistag will Landrat wegen Corona-Impfung abberufen

31.03.2021, 04:03 Uhr | dpa

Itzehoe (dpa/lno) - Wegen dessen Corona-Schutzimpfung will Steinburgs Kreistag Landrat Torsten Wendt abberufen. Erstmals will der Kreistag am Mittwoch (17.00 Uhr) über einen entsprechenden Antrag aller Fraktionen mit Ausnahme der Linken abstimmen, wie eine Sprecherin des Kreises sagte. Für die endgültige Abberufung muss sich der Kreistag Ende April aber ein zweites Mal mit dem Thema befassen. Beide Male ist eine Zweidrittel-Mehrheit der 54 Kreistagsmitglieder notwendig. Wendt ist in die Kritik geraten, weil er im Januar außer der Reihe mit einer überzähligen Dosis gegen Covid-19 geimpft worden war. Er entschuldigte sich in der Folge dafür.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal