Sie sind hier: Home > Regional >

Schleppverband havariert und blockiert Hafen Wismar

Wismar  

Schleppverband havariert und blockiert Hafen Wismar

31.03.2021, 09:33 Uhr | dpa

Schleppverband havariert und blockiert Hafen Wismar. Blick auf die MV-Werft Wismar und den Hafen

Blick auf die MV-Werft Wismar und den Hafen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

Ein kurzzeitig auf Grund gelaufener Schleppverband hat von Dienstag zu Mittwoch für mehrere Stunden die Zufahrt zum Ostseehafen Wismar blockiert. Wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei am Mittwoch sagte, hatten der Schlepper Holzware geladen und bei der Ausfahrt einen Maschinenausfall. Nach der Grundberührung musste das Schiff notankern und lag quer zur Hafenein- und ausfahrt. Damit kam die Schifffahrt bis nach Mitternacht zum Erliegen.

Zwei Assistenzschlepper konnten den mehr als 100 Meter langen Schleppverband erst am Mittwochmorgen wieder in den Hafen zurückbugsieren. Für den Schlepper unter dänischer Flagge wurde ein Weiterfahrverbot ausgesprochen bis Unfallursache und Schäden geklärt sind. "Zu Personenschäden und Gefahrstoffaustritten kam es nicht", hieß es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal