Sie sind hier: Home > Regional >

30-jährigen Mann entführt und misshandelt: Urteil erwartet

Schwerin  

30-jährigen Mann entführt und misshandelt: Urteil erwartet

01.04.2021, 01:37 Uhr | dpa

30-jährigen Mann entführt und misshandelt: Urteil erwartet. Der Eingang des Landgerichtes

Paragrafen-Symbole sind an Türgriffen am Eingang zum Landgericht angebracht. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Im Prozess um die Misshandlung eines 30-jährigen Mannes in Goldberg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) im September 2019 soll heute (09.30 Uhr) am Landgericht Schwerin das Urteil verkündet werden. Die Staatsanwaltschaft hatte in ihren Plädoyers für zwei Angeklagte jeweils viereinhalb Jahre Gefängnis gefordert. Für zwei weitere beantragte sie Bewährungsstrafen.

Nach Überzeugung der Anklagevertretung hatten die zwei Frauen und zwei Männer im Alter zwischen 22 und 37 Jahren ihr Opfer von einem Festivalgelände entführt, geschlagen, gedemütigt und misshandelt. Ihnen werden erpresserischer Menschenraub, gefährliche Körperverletzung und sexuelle Nötigung zur Last gelegt. Anlass soll die unbegründete Vermutung gewesen sein, der Mann sei gegenüber der zwölfjährigen Tochter einer Angeklagten übergriffig geworden.

Insgesamt sollen elf Täter beteiligt gewesen sein. Vier wurden bereits zu Bewährungsstrafen verurteilt, die Verfahren gegen drei weitere sind noch nicht abgeschlossen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Aktuelles


shopping-portal
t-online ist ein Angebot
der Ströer Content Group
licenced by

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: