Sie sind hier: Home > Regional >

Mehrfamilienhaus in Niesky in Flammen: Bewohner festgenommen

Niesky  

Mehrfamilienhaus in Niesky in Flammen: Bewohner festgenommen

01.04.2021, 09:11 Uhr | dpa

Mehrfamilienhaus in Niesky in Flammen: Bewohner festgenommen. Feuerwehr

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In einem Mehrfamilienhaus in Niesky (Kreis Görlitz) hat es in der Nacht zum Donnerstag gebrannt. Personen wurden nicht verletzt, wie die Polizei in Görlitz am Donnerstag mitteilte. Ein 23-jähriger Bewohner wurde von den Beamten in der Nähe des Hauses angetroffen und festgenommen. Er stand offenbar unter Rauschgifteinfluss. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.

Einer Polizeistreife war am Morgen das Feuer im dritten Obergeschoss des vierstöckigen Baues aufgefallen, das sich rasch ausbreitete. Sie alarmierte Feuerwehr, Notarzt und Rettungswagen. Die Bewohner des Hauses mit zwölf Mietparteien wurden in einem bereitgestellten Linienbus untergebracht, weil deren Wohnungen wegen des starken Brandgeruchs derzeit nicht bewohnbar sind. Die Brandwohnung ist verrußt und kann ebenfalls nicht bewohnt werden. Wie es zu dem Feuer kam, ist noch unbekannt. Auch zur Höhe des Schadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: