Sie sind hier: Home > Regional >

Unbekannte sprengen Geldautomaten und flüchten vor Polizei

Homburg  

Unbekannte sprengen Geldautomaten und flüchten vor Polizei

01.04.2021, 12:09 Uhr | dpa

Unbekannte sprengen Geldautomaten und flüchten vor Polizei. Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Unbekannte haben einen Geldautomaten in Homburg (Saarpfalz-Kreis) gesprengt und sind anschließend mit dem Auto vor der Polizei geflüchtet. Der Schaden am Geldautomat belaufe sich auf mehrere Zehntausend Euro, teilte die Polizei mit. Die Höhe der Beute war zunächst unklar.

Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes hatten demnach in der Nacht zu Donnerstag über eine Kamera zwei maskierte Personen am Geldautomaten in einer Bankfiliale in der Homburger Innenstadt beobachtet. Die Täter flüchteten mit einem Auto vor der eintreffenden Streife. Bei der anschließenden Verfolgungsfahrt rasten die mutmaßlichen Täter laut Polizei mit überhöhter Geschwindigkeit über eine Bundesstraße in Richtung Autobahn. Die Täter entkamen unerkannt. In dem Fluchtwagen sollen vier Menschen gesessen haben.

Die Kennzeichen des Fluchtwagens waren laut Polizei gestohlen. Der Geldautomat sei bei der Sprengung völlig zerstört worden, ob auch am Gebäude ein Schaden entstanden sei, werde geprüft. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: