Sie sind hier: Home > Regional >

Lastwagen kippt um: Sattelschlepper fuhr rückwärts

Edenkoben  

Lastwagen kippt um: Sattelschlepper fuhr rückwärts

01.04.2021, 16:15 Uhr | dpa

Beim Rückwärtsfahren auf dem Standstreifen einer Autobahn hat ein Sattelschlepperfahrer der Polizei zufolge einen Zusammenstoß mit einer anderen Sattelzugmaschine verursacht. Durch die Kollision sei das zweite Fahrzeug auf der A65 bei Edenkoben umgekippt und habe mehrere Tonnen Rindenmulch verloren, der dann quer über die komplette Fahrbahn verstreut worden sei. An beiden Gespannen entstand Totalschaden, die Fahrer wurden leicht verletzt, wie die Polizei Edenkoben am Donnerstag mitteilte. Der 30 Jahre alte Mann gab der Polizei zufolge an, er sei rückwärts gefahren, weil er eine Ausfahrt verpasst habe. Die Justiz leitete Ermittlungen ein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: