Sie sind hier: Home > Regional >

"Car-Freitag" im Harz: Mehrere Ordnungswidrigkeiten

Elbingerode (Harz)  

"Car-Freitag" im Harz: Mehrere Ordnungswidrigkeiten

03.04.2021, 15:50 Uhr | dpa

Zum sogenannten "Car-Freitag" haben sich im Harz mehrere Menschen in ihren Autos versammelt. Die Polizei sprach am Samstag von bis zu 50 Wagen. Den Angaben zufolge wurden bei dem Tuningtreffen "Car-Freitag" am Karfreitag 64 Ordnungswidrigkeiten festgestellt - viele davon wegen zu schnellen Fahrens. Bei anderen Verstößen sei es unter anderem um fehlende oder lückenhafte Zulassungsdokumente gegangen. Des Weiteren wurden nach Polizeiangaben vier Strafverfahren eingeleitet. Dutzende Polizisten hätten an der Rappbode-Talsperre die Teilnehmer kontrolliert.

Der "Car-Freitag" bezeichnet einen Autotag, der jährlich in Anlehnung an den Karfreitag an mehreren Orten bundesweit von der Tuner-Szene begangen wird. Im Rahmen dieses Tages kam es in der Vergangenheit immer wieder zu illegalen Autorennen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: