Sie sind hier: Home > Regional >

Straßenbahnen stoßen zusammen: Vier Leichtverletzte

Kassel  

Straßenbahnen stoßen zusammen: Vier Leichtverletzte

06.04.2021, 09:58 Uhr | dpa

Straßenbahnen stoßen zusammen: Vier Leichtverletzte. Blaulicht

Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Zusammenstoß zweier Straßenbahnen in der Kasseler Innenstadt sind vier Menschen leicht verletzt worden. Der 53 Jahre alte Fahrer einer Regiotram sei am Dienstagmorgen an der Haltestelle Scheidemannplatz aus zunächst ungeklärten Gründen auf eine gerade anfahrende Straßenbahn aufgefahren, teilte die Polizei mit. Bei den Verletzten handele es sich um vier Fahrgäste, einen 51-jährigen Mann sowie drei Frauen im Alter von 25, 56 und 55 Jahren. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Polizeiangaben ersten Schätzungen zufolge auf einen hohen sechsstelligen Betrag. Die Regiotram musste geborgen werden. Warum es zu der Kollision kam, soll nun ermittelt werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal