Sie sind hier: Home > Regional >

Hotel in Neuruppin abgebrannt

Neuruppin  

Hotel in Neuruppin abgebrannt

07.04.2021, 07:28 Uhr | dpa

Hotel in Neuruppin abgebrannt. Feuerwehr

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Das Hotel "Seeperle" in Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) ist abgebrannt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde bei dem Feuer in der Nacht niemand verletzt. Das Haus habe leer gestanden. Als die Feuerwehr eintraf, habe der Dachstuhl in Flammen gestanden, hieß es. 52 Einsatzkräfte kämpften mit 14 Fahrzeugen gegen die Flammen. Nach etwa vier Stunden war der Brand gelöscht. Es sei hoher Sachschaden entstanden, das Hotel sei bis auf die Grundmauern heruntergebrannt, wie eine Polizeisprecherin beschrieb. Die Brandursache sei noch ungeklärt. Noch am Mittwoch sollten Kriminaltechniker eingesetzt werden. Ob auch umliegende Gebäude beschädigt sind, werde derzeit geprüft. Am Hotel befindet sich auch ein Bootshafen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: