Sie sind hier: Home > Regional >

Anklam bekommt zehn Millionen Euro für neue Schwimmhalle

Anklam  

Anklam bekommt zehn Millionen Euro für neue Schwimmhalle

07.04.2021, 11:34 Uhr | dpa

Anklam bekommt zehn Millionen Euro für neue Schwimmhalle. Ein Schüler schwimmt durch ein Schwimmbecken

Ein Schüler schwimmt durch ein Schwimmbecken. Foto: Sina Schuldt/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Stadt Anklam (Vorpommern-Greifswald) kann ihre neue Schwimmhalle mit einer kräftigen Millionenhilfe des Landes zu Ende bauen. Wie das Schweriner Bauministerium am Mittwoch mitteilte, erhält die Stadt an der Peene rund zehn Millionen Euro, was 90 Prozent der Gesamtkosten sind. Den entsprechenden Bescheid werde Landesbauminister Christian Pegel (SPD) an diesem Donnerstag übergeben. Die neue Halle, die Ende 2021 fertig sein soll, ist ein Niedrigenergie-Bad mit acht Bahnen in einem 25-Meter-Becken. Der Bau ersetzt eine sanierungsbedürftige Schwimmhalle aus DDR-Zeiten und wurde im Mai 2020 gestartet.

Anklam erhalte ein hochmodernes Schwimmbad für Schwimmunterricht, Vereins- und Freizeitsport mit deutlich mehr Wasserfläche als in der alten Halle, teilte das Bauministerium mit. Im Becken wird auch ein Hubboden eingebaut. Die Gesamtkosten betragen rund elf Millionen Euro. Die Hansestadt hat als Mittelzentrum südlich von Greifswald rund 12 000 Einwohner, wurde in den vergangenen Jahren kräftig modernisiert und restauriert und liegt an der Bundesstraße 109, die zur Ferieninsel Usedom führt.

Mit Planungen für Schwimmhallen befassen sich derzeit unter anderem auch Städte wie Neubrandenburg, Neustrelitz und Waren an der Müritz. Die Umsetzung scheiterte bisher an hohen Folgekosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: