Sie sind hier: Home > Regional >

Streufahrzeug rutscht in Graben und kippt auf die Seite

Wermelskirchen  

Streufahrzeug rutscht in Graben und kippt auf die Seite

07.04.2021, 12:08 Uhr | dpa

Streufahrzeug rutscht in Graben und kippt auf die Seite. Ein Streufahrzeug ist auf schneeglatter Fahrbahn abgerutscht

Ein Streu- und Räumfahrzeug ist auf schneeglatter Fahrbahn in den Graben gerutscht, umgekippt und auf der Seite liegengeblieben. Foto: Polizei Bergischer Kreis/dpa/Handout (Quelle: dpa)

Ein Streu- und Räumfahrzeug ist bei Wermelskirchen (Rheinisch-Bergischer Kreis) in den Graben gerutscht und umgekippt. Der Wagen des Winterdienstes sei am Dienstagabend gegen 18.00 Uhr auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen geraten, einen kleinen Abhang hinuntergestürzt und auf der Seite liegengeblieben, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Noch am Abend war das Fahrzeug für die bevorstehende Bergung teilweise vom Streugut entladen worden, wie es hieß. Die Bergung erfolgte laut eines Feuerwehrsprechers wegen der Witterungsverhältnisse erst am Mittwoch durch ein Fachunternehmen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal