Sie sind hier: Home > Regional >

Hamburg Towers siegen auch bei Calles Ex-Club Vechta

Vechta  

Hamburg Towers siegen auch bei Calles Ex-Club Vechta

07.04.2021, 21:12 Uhr | dpa

Die Hamburg Towers haben ihre Siegesserie in der Basketball-Bundesliga ausgebaut. Am Mittwochabend gewann die Mannschaft von Trainer Pedro Calles bei dessen Ex-Club Rasta Vechta mit 88:82 (49:41) und triumphierte damit zum siebten Mal in Serie. Während die Gäste damit ihren sechsten Tabellenplatz festigen konnten, vergrößerten sie zugleich die Abstiegssorgen des Schlusslichtes. Bester Werfer aufseiten der Hanseaten war erneut Maik Kotsar, dem 22 Punkte gelangen. Für Vechta erzielte Edgar Sosa 23 Punkte.

Die favorisierten Hamburger hatten allerdings etwas Mühe, in die Partie zu finden. Mit einer 11:0-Serie zum Ende des ersten Viertels erspielte sich der Gast aber eine 26:16-Führung. Dennoch taten sich die Hanseaten weiter schwer in der Defensive und wiesen trotz 49 Punkten zur Pause zudem eine schwache Ausbeute bei den Dreierwürfen (4/15) und Freiwürfen (9/14) auf.

Nach dem Seitenwechsel ging das Calles-Team fokussierter zur Sache und konnte sich bis auf 17 Punkte absetzen. Die Gastgeber gaben sich war nicht geschlagen, konnten die Towers aber nicht mehr ernsthaft in Bedrängnis bringen. Nächster Gegner des Playoff-Kandidaten ist am Samstag Meister Alba Berlin.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal