Sie sind hier: Home > Regional >

Berufungsprozess gegen Mann wegen Misshandlung von Säugling

Rottweil  

Berufungsprozess gegen Mann wegen Misshandlung von Säugling

08.04.2021, 02:17 Uhr | dpa

Berufungsprozess gegen Mann wegen Misshandlung von Säugling. Landgericht Rottweil

"Amtsgericht Landgericht" steht über dem Eingang des Gebäudes, in dem sich das Landgericht befindet. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Vor dem Landgericht Rottweil beginnt heute der Berufungsprozess gegen einen Mann, der seine damals sieben Wochen alte Tochter misshandelt haben soll. Das Amtsgericht Tuttlingen hatte den Mann im September 2020 schuldig gesprochen, den Säugling vom Wickeltisch auf den Fußboden geschleudert zu haben, wie ein Sprecher des Landgerichts mitteilte.

Dabei hat das Kind nach Überzeugung der Richter der ersten Instanz eine Bruch am Oberschenkel sowie Blutergüsse im Gesicht und Veränderungen im Gehirn nach sich gezogen. Der Vater des Kleinkinds wurde zu einer Haftstrafe von einem Jahr und sechs Monaten verurteilt. Vor dem Landgericht Rottweil wird der Fall nun erneut verhandelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal