Sie sind hier: Home > Regional >

Nach Streit Ex-Freundin angefahren und verletzt

Frankenstein  

Nach Streit Ex-Freundin angefahren und verletzt

08.04.2021, 14:05 Uhr | dpa

Nach Streit Ex-Freundin angefahren und verletzt. Blaulicht Polizei

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach einem Streit hat ein 21-Jähriger seine Ex-Freundin im Landkreis Mittelsachsen mit dem Auto angefahren und verletzt. Der junge Mann hatte sich am Mittwochabend in Oederan (Ortslage Wingendorf) mit seinem Fahrzeug vor die Jugendliche und ihren Begleiter gestellt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Nach einem lautstarken Streit wollte der 21-Jährige wegfahren, wurde von der Jugendlichen aber daran gehindert, die sich vor das Auto stellte. Der junge Mann gab Gas, fuhr seine Ex-Freundin an und flüchtete. Die Jugendliche, deren Alter die Polizei nicht nennen wollte, wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Wenig später wurde der junge Mann festgenommen. Er soll der Jugendlichen, nach einer gescheiterten Beziehung, bereits seit mehreren Monaten nachgestellt sein. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal