Sie sind hier: Home > Regional >

Fehmarn-Pferde-Festival an zwei Wochenenden

Fehmarn  

Fehmarn-Pferde-Festival an zwei Wochenenden

09.04.2021, 11:27 Uhr | dpa

Das Fehmarn-Pferde-Festival findet wegen der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr an zwei statt nur an einem Wochenende statt. Wie bereits 2020 erprobt, soll der sportliche Leistungsvergleich vom 17. bis 20. Juni und vom 25. bis 27. Juni in einer Doppelveranstaltung absolviert werden, teilte der Fehmarnsche RRV am Freitag mit. "Diese Aufteilung hat es uns schon im vergangenen Jahr möglich gemacht, die Prüfungen sowie Reiter, Reiterinnen und Pferde besser zu verteilen", sagte Clubchef Hinrich Köhlbrandt. "Wir haben den Hauptplatz genutzt und konnten zwei Abreite-Plätze bieten, das hat sich als funktionell und entlastend erwiesen", betonte er.

Wegen der Corona-Pandemie seien auf dem Gelände keine Zuschauer zugelassen. Es müssten Anwesenheitsnachweise gepflegt werden. Wer mit seinem Sportprogramm durch sei, müsse zügig den Turnierplatz wieder verlassen. Das erste Turnierwochenende ist den Prüfungen bis zur Klasse S und damit auch den Teilnehmenden der Leistungsklassen 1 bis 3 vorbehalten. Dazu gehören in der Halle auch vier Dressurprüfungen. Am zweiten Wochenende stehen die Sichtungen für die deutschen Jugend-Meisterschaften sowie Spring- und Dressurprüfungen auch für Amateure auf dem Programm.

Zwischen beiden Wochenenden findet der Springpferdetag für die vier bis sechs Jahre alten Pferde statt. Der Zeitplan soll damit weiter entzerrt werden. Nach dem gleichen Prinzip hatte der Fehmarnsche RRV auch 2020 das Pferde-Festival aufgeteilt. Damit war es trotz Corona erst möglich geworden, die Veranstaltung überhaupt durchzuführen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal