Sie sind hier: Home > Regional >

Todesschüsse von Meldorf: Neun Jahre Haft gefordert

Itzehoe  

Todesschüsse von Meldorf: Neun Jahre Haft gefordert

09.04.2021, 14:44 Uhr | dpa

Todesschüsse von Meldorf: Neun Jahre Haft gefordert. Justitia-Statue

Die Statue der Justitia steht mit einer Waage und einem Schwert auf einem Platz. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Im Prozess um die tödlichen Schüsse in Meldorf im Kreis Dithmarschen hat die Staatsanwaltschaft am Freitag vor dem Landgericht Itzehoe für den 50-jährigen Angeklagten eine Haftstrafe von neun Jahren wegen versuchten Totschlags gefordert. Die Nebenklage plädierte auf Mord aus niedrigen Beweggründen, die Verteidigung beantragte eine dreijährige Haftstrafe für den Beschuldigten. Das Urteil will die Schwurgerichtskammer am 16. April fällen.

Unstrittig ist, dass der Angeklagte dem 40 Jahre alten Opfer, dem Sohn seiner ehemaligen Lebensgefährtin und Geschäftspartnerin, am 16. Juni vergangenen Jahres auf offener Straße in den Kopf geschossen hatte. Allerdings war der 40-jährige schon zuvor bei einem Streit mit dem Beschuldigten und dessen neuer Lebenspartnerin durch einen Schuss in den Oberkörper tödlich verwundet worden. Da nicht eindeutig belegt werden kann, wer den ersten Schuss abgegeben hatte und der zweite Treffer den Tod höchstens beschleunigt habe, gab es aus Sicht der Staatsanwaltschaft keinen Ansatz für einen vollendeten Totschlag.

Der Anwalt der Mutter des Opfers sah einen Mord aus niedrigen Beweggründen. Der Ablauf sei erst plausibel, wenn der 50-Jährige auch den ersten Schuss abgegeben habe. Die Verteidigung stützte sich in ihrem Plädoyer darauf, dass das mehrfach vorbestrafte Opfer sowohl den Angeklagten als auch dessen neue Lebensgefährtin im Jahr 2012 krankenhausreif geschlagen hatte und dafür 2013 wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt worden war. Den unbestrittenen zweiten Schuss hätte der Angeklagte aus Angst abgegeben. Deshalb sei von einem versuchten Totschlag in einem minderschweren Fall auszugehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal