Sie sind hier: Home > Regional >

Bankmitarbeiterin verhindert Trickbetrug

Bramsche  

Bankmitarbeiterin verhindert Trickbetrug

11.04.2021, 11:30 Uhr | dpa

Bankmitarbeiterin verhindert Trickbetrug. Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Eine aufmerksame Bankangestellte hat eine 85-Jährige in Bramsche vor einem Trickbetrug bewahrt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte die Seniorin aus Bramsche (Landkreise Osnabrück) einen Anruf von einem vermeintlichen Polizisten erhalten. Dieser gab an, der Enkel der 85-Jährigen habe einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht und könne nur mit einer Kaution in Höhe von 10.000 Euro vor einer Gefängnisstrafe bewahrt werden. Per Taxi machte sich die Seniorin am Freitagmittag zur Bank auf, um die Summe abzuheben. Eine Mitarbeiterin der Bank wurde misstrauisch und zog einen möglichen Betrug in Betracht. Die Polizei wurde eingeschaltet und ein Schaden konnte verhindert werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal