Sie sind hier: Home > Regional >

Auto kollidiert mit Wölfin: Tier verendet

Belm  

Auto kollidiert mit Wölfin: Tier verendet

11.04.2021, 21:33 Uhr | dpa

Auto kollidiert mit Wölfin: Tier verendet. Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall". Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Eine Autofahrerin hat am Sonntag bei Belm (Landkreis Osnabrück) eine Wölfin erfasst. Das Tier sei auf die Landstraße gelaufen, mit dem Wagen kollidiert und dann an der Unfallstelle verendet, sagte ein Polizeisprecher am Sonntagabend. Die Frau blieb unverletzt. Ein Wolfsberater habe feststellen können, dass es sich um ein weibliches Tier handele. Näheres war zunächst nicht bekannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: