Sie sind hier: Home > Regional >

Update für Bühnentechnik in Weimarhalle

Weimar  

Update für Bühnentechnik in Weimarhalle

12.04.2021, 13:19 Uhr | dpa

Mit neuen Schaltschränken, neuen Bedienpulten und der Installation eines Fernwartungssystems ist die Bühnentechnik des Congress Centrums Weimarhalle modernisiert worden. 245 000 Euro wurden dafür in die Veranstaltungshalle gesteckt. Davon habe 75 Prozent das Thüringer Wirtschaftsministerium gefördert, 25 Prozent habe die Stadt übernommen, teilte Weimar GmbH am Montag mit.

"Ohne diese Modernisierung würde die Weimarhalle sich nicht von einer Musicalbühne mit Vorhang und Kulissen in einen Konferenzsaal mit zusätzlichen Leinwänden oder in ein Tanzparkett mit festlichen Kronleuchtern verwandeln können", sagte die Geschäftsführerin Ulrike Köppel. Unter anderem sollen auch die Toilettenanlagen im Laufe des Jahres noch modernisiert werden. Der Umbau sei für den Sommer geplant.

Die Weimarhalle wurde 1999 eingeweiht. Der historische Bau war zuvor abgerissen worden. Er war 1932 zum 100. Todestag des Dichters Johann Wolfgang von Goethe eröffnet worden. Die Nationalsozialisten nutzten das Gebäude, später auch die sowjetische Armee. Heute steht die Veranstaltungshalle in direkter Nachbarschaft zum Bauhaus Museum der Klassik Stiftung Weimar. Sie wird als Tagungsort, für Lesungen, Konzerte, Bälle und andere Veranstaltungen genutzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal