Sie sind hier: Home > Regional >

LKA-Zielfahnder helfen bei Festnahme von Straftäter

Magdeburg  

LKA-Zielfahnder helfen bei Festnahme von Straftäter

12.04.2021, 15:22 Uhr | dpa

LKA-Zielfahnder helfen bei Festnahme von Straftäter. Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Zielfahnder des Landeskriminalamts (LKA) Sachsen-Anhalt haben zur Festnahme eines international gesuchten Straftäters beigetragen. Der 53 Jahre alte Pole sei im September 2020 wegen sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen und Besitzes von Kinderpornografie in Norwegens Hauptstadt Oslo zu einer Freiheitsstrafe von fünfeinhalb Jahren verurteilt worden, sei aber nicht zum Strafantritt erschienen, teilte das LKA am Montag in Magdeburg mit.

Zunächst habe eine Zielfahndungsstelle in Oslo die Fahndung übernommen. Nach kurzer Zeit habe sich herausgestellt, dass der Straftäter in Sachsen-Anhalt untergetaucht sein könnte. Die Zielfahndung des LKA in Sachsen-Anhalt wurden eingebunden. In enger Zusammenarbeit mit den norwegischen und niederländischen Kollegen sei der 53-Jährige in den Niederlanden aufgespürt und am 8. April festgenommen worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal