Sie sind hier: Home > Regional >

0:3 gegen Wehen: SV Meppen verpasst Befreiungsschlag

Meppen  

0:3 gegen Wehen: SV Meppen verpasst Befreiungsschlag

12.04.2021, 21:04 Uhr | dpa

0:3 gegen Wehen: SV Meppen verpasst Befreiungsschlag. Ein Fußball geht ins Netz

Ein Fußball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Fußball-Drittligist SV Meppen hat einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf verpasst. Gegen den SV Wehen Wiesbaden verlor die Mannschaft von Trainer Torsten Frings am Montag mit 0:2 (0:1) und bleibt drei Zähler vor dem ersten Abstiegsplatz auf Rang 15. Der frühere Braunschweiger Phillip Tietz sorgte nach 13 Minuten für die Gäste-Führung und erhöhte drei Minuten nach dem Seitenwechsel für die Wiesbadener. Gianluca Korte (72.) traf zum 0:3-Endstand. Die Emsländer besaßen vor allem im ersten Durchgang einige guten Gelegenheiten und verpassten dadurch den möglichen Ausgleich.

Am Sonntag (13.00 Uhr) geht es für die Niedersachsen beim Aufstiegsaspiranten FC Ingolstadt weiter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: