Sie sind hier: Home > Regional >

Bankangestellter verhindert Enkeltrick bei 88-Jährigem

Gronau (Leine)  

Bankangestellter verhindert Enkeltrick bei 88-Jährigem

14.04.2021, 09:29 Uhr | dpa

Bankangestellter verhindert Enkeltrick bei 88-Jährigem. Telefonhörer

Ein Telefonhörer liegt auf einem Tisch. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein aufmerksamer Bankangestellter hat in Gronau (Leine) im Kreis Hildesheim einen 88 Jahre alten Mann vor einem Betrug durch den sogenannten Enkeltrick bewahrt. Ein Betrüger hatte sich bei dem Rentner am Telefon als Enkel ausgegeben und vorgetäuscht, für einen Unfall einen niedrigen fünfstelligen Betrag zu benötigen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Als der 88-Jährige am Dienstag dafür das Geld von seiner Bank abholen wollte, wurde ein Bankangestellter misstrauisch und der echte Enkel des Mannes wurde verständigt. So habe der Bankmitarbeiter Schlimmeres verhindert, meldete die Polizei. Zu einer Geldübergabe kam es nicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal